Schalentechnik vs. individuelle Schichttechnik? Optionen mit dem visio.lign System

bredent



Datum: 07.07.2017
Zeit: Von 08:00 bis 18:00 Uhr
Preis: 1-Tages Kurs: 295,00 EUR pro Teilnehmer
Referent(en): ZT Bettina Wilson
Ort: Senden


bredent_group

Weißenhorner Straße 2

D-89250 Senden

Tel.: +49 (0) 73 09 / 872-617

Frau Helena Dettler

 

Zielgruppe: Zahntechniker

Inhalt

In diesem Kurs werden zwei mittlere Oberkieferschneidezähne mit dem visio.lign System verblendet. Einmal mit einer konfektionierten novo.lign Verblendschale, einmal mit dem crea.lign Pastenmaterial in der Freischichttechnik.

Bei Anmeldung zu diesem Kurs erhalten Sie vorab das Kursmodell zugeschickt, auf dem Sie bereits die zu verblendenden Gerüste aus einem Material Ihrer Wahl (NEM, Zirkon, Titan, BioHPP, EM) herstellen. Unsere Referentin erklärt Ihnen von der korrekten Gerüstkonditionierung bis zur Hochglanzpolitur den gesamten Workflow des visio.lign Systems, durch dessen Umsetzung Sie absolut hochwertige Composite Verblendungen herstellen können, die der keramischen Verblendung weder ästhetisch, noch qualitativ nachstehen.

Des Weiteren erlernen Sie, wie man ganz einfach step by step eine individuelle Gingivaschichtung (Rot-Weiß Ästhetik), durch den systematischen Aufbau der crea.lign GUM Massen erstellt.

Ziel

Sie erlernen wie einfach es ist, die novo.lign Verblendschalen mit der freigeschichteten Verblendung mit crea.lign bei absoluter Farbgleichheit zu kombinieren, und auf Wunsch zu individualisieren.

Das große Spektrum des visio.lign Verblendsystems wird Ihnen praxisnah erklärt. Im Fokus stehen alle farblichen Individualisierungsmöglichkeiten bis hin zur Gestaltung einer natürlichen Oberflächentextur.

Kursnummer

950 0014 0

Kursdauer

1-Tages-Kurs von 08:00 bis 18:00h

Teilnehmerzahl

Min. 5 Teilnehmer

Interessiert an diesem Kurs?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über Ihre Außendienstbetreuung speziell für Sie in Senden, Ihrer Praxis oder Ihrem Labor.