BEGO Zirkon: Höchste Farbsicherheit

BEGO Medical bietet jetzt Kronen und Brücken sowie Abutments aus zwei neuen Keramiken an. Das neue Farb- und Materialkonzept, bestehend aus BEGO Zirkon HT und BEGO Zirkon LT, ersetzt das bestehende BeCe CAD Zirkon Sortiment. Das Konzept bietet höchste Farbsicherheit und Reproduzierbarkeit.

„Mit den beiden neuen Keramiklinien werden wir unserem Anspruch auf eine maximale Material- und Versorgungsvielfalt erneut noch besser gerecht. Die speziell entwickelten Farben bieten dem Anwender ein breites Anwendungsfeld für hochästhetischen Zahnersatz“, so Inka Lang, Produktmanagerin für CAD/CAM Prothetik bei BEGO Medical. BEGO Zirkon HT ist in sieben und BEGO Zirkon LT in fünf Farbtönen erhältlich.
Die hohe Transluzenz von BEGO Zirkon HT ermöglicht eine natürliche Ästhetik, die insbesondere für vollanatomische Kronen und Brücken unverzichtbar ist. Durch die besondere Kombination der technischen Eigenschaften von BEGO Zirkon HT können Brückengerüste mit bis zu 16 Einheiten und zwei nebeneinander liegenden Zwischengliedern hergestellt werden. Schlank auslaufende Kronenränder verringern den Nachbearbeitungsaufwand im Labor deutlich. Vollanatomische Restaurationen können durch einfaches Polieren und/oder einen Glanzbrand mit Bemalung individualisiert und finalisiert werden.

www.bego.com

Bild: Dreigliedrige Brücke aus BEGO Zirkon HT und Brückengerüst mit zwei Zwischengliedern aus BEGO Zirkon LT